Archiv für August 2013

Betroffen sind einige, gemeint sind wir alle!

Am Montag, den 26.08 findet der Prozess gegen 2 von insgesamt 4 betroffenen Antifaschisten in Würzburg, aufgrund ihres Engangements am 1. Mai statt. Ihnen wird vorgeworfen beim Durchbruch zur Naziroute zwei Polizisten verletzt zu haben.
Durch die anschließende Sitzblockade mussten die 350 Faschisten des Freien Netz Süd eine enorme Verkürzung ihrer Marschroute hinnehmen. Eine solche Kriminalisierung von Antifaschismus ist ein Angriff auf uns alle, den wir so nicht hinnehmen werden!
Daher rufen wir zu einer Kundgebung und kritischer Prozessbegleitung ab 13 Uhr vor dem Amtsgericht Würzburg in der Ottostraße. 5 auf!

Wir lassen uns nicht kriminalisieren!
Antifaschismus ist und bleibt legitim!